DFB Pokal iCal nach der Auslosung verfügbar

Nach der Auslosung der 1. Hauptrunde für den DFB Pokal 2015/2016 steht der iCal Kalender mit allen Ansetzungen der 1. Runde sowie den weiteren Terminen bereit.

Der amtierende Titelträger, VfL Wolfsburg, muss zum Auftakt des DFB Pokals zu den Stuttgarter Kickers. Der FC Nöttingen darf sich über einen Besuch des Rekordmeisters aus München freuen. Insgesamt 64 Mannschaften starten am 7. August in die neue Saison. Die genauen Ansetzungen der Spiele folgen in den nächsten Wochen und werden im Kalender von Wann-is-was.de automatisch aktualisiert.

Enthalten sind in diesem Jahr neben den Partien der jeweils anstehenden Runde auch die weiteren Termine. Ihr könnt also bereits jetzt sehen, wann das Viertelfinale ist und wann ihr euren Trip nach Berlin zum Finale einplanen solltet. Nach Abschluss einer Runde und den jeweils folgenden Auslosungen werden die kommenden Partien nachgetragen.

Ab dieser Saison findet ihr für die angebotenen Fußballwettbewerbe auch Einzelseiten, die euch eine Terminübersicht geben. Zum Saisonstart wurde dies im Motorsport-Bereich getestet und zur neuen Fußballsaison wird es nun auch dort diese Übersichtsmöglichkeit geben. Die Seite zum DFB-Pokal findet ihr hier. Herunterladen könnt ihr die Kalender auch weiterhin im Fußballbereich.

2. Bundesliga – Bundesliga

Arminia Bielefeld – Hertha BSC
MSV Duisburg – Schalke 04
FC St. Pauli – Borussia Mönchengladbach
TSV 1860 München – 1899 Hoffenheim

3. Liga – Bundesliga

Energie Cottbus – FSV Mainz 05
Stuttgarter Kickers – VfL Wolfsburg
Würzburger Kickers – Werder Bremen
Chemnitzer FC – Borussia Dortmund
Holstein Kiel – VfB Stuttgart

Amateure – Bundesliga

Rot-Weiss Ahlen/TuS Erndtebrück – Darmstadt 98
FC Carl Zeiss Jena – Hamburger SV
SV Meppen – 1. FC Köln
Sportfreunde Lotte – Bayer Leverkusen
SpVgg Unterhaching – FC Ingolstadt
SV Elversberg – FC Augsburg
FC Nöttingen – FC Bayern München
Hessen Kassel – Hannover 96
Bremer SV – Eintracht Frankfurt

3. Liga- 2. Bundesliga

VfL Osnabrück – RB Leipzig
Hallescher FC – Eintracht Braunschweig
Hansa Rostock – 1. FC Kaiserslautern
FC Erzgebirge Aue – SpVgg Greuther Fürth
VfR Aalen – 1. FC Nürnberg

Amateure – 2. Bundesliga

Viktoria Köln – 1. FC Union Berlin
VfB Lübeck – SC Paderborn
Bahlinger SC – SV Sandhausen
HSV Barmbek-Uhlenhorst – SC Freiburg
Rot-Weiss Essen – Fortuna Düsseldorf
BFC Dynamo – FSV Frankfurt
FSV Salmrohr – VfL Bochum
SSV Reutlingen – Karlsruher SC
FK Pirmasens – 1. FC Heidenheim

Foto: MrAurum / Wikipedia (CC BY-SY 4.0)

Hinterlasse eine Nachricht