NASCAR Daytona 500

Die NASCAR-Serie gönnt sich nur eine kurze Verschnaufpause. Ende November ging die Saison zu Ende, Mitte Februar geht es bereits weiter. Die Serie startet traditionell mit dem Daytona 500 in eine neue Saison.Den Sieg im Vorjahr und später auch den Titel sicherte sich erneut Jimmie Johnson. Er gewann in Daytona bereits zum zweiten Mal und fuhr am Ende des Jahres seine sechste Meisterschaft ein. Lediglich die legendären Richard Petty und Dale Earnhardt sr. waren mit jeweils 7 Fahrertiteln erfolgreicher. Johnson hat allerdings noch einige Jahre vor sich und nimmt 2014 den siebten Titel in Angriff.

Eine sehr bekannte Startnummer kehrt zurück

Apropos Dale Earnhardt sr. Seine in der Motorsport-Welt bekannte Startnummer 3 kehrt in diesem Jahr in den Sprint Cup zurück. Nach dem Unfalltod Earnhardts beim 2001er Daytona 500 wurde die Nummer nicht mehr verwendet. In diesem Jahr setzt Richard Childress Racing die Nummer aber wieder ein. Sie bleibt allerdings in der Familie. Austin Dillon, der Neffe von Teambesitzer Richard Childress wird mit dem Auto an den Start gehen. Er gewann 2011 die Camping World Truck Series und im vergangenen Jahr die Nationwide Series. Nun steigt er also die Top-Liga, den Sprint Cup, auf.

Alle 3 NASCAR-Kalender als iCal

Die NASCAR-Saison umfasst erneut 36 Saisonrennen. Nach 26 Rennen wird Schnitt gemacht. Bis dahin können sich die Fahrer für die Play-offs qualifizieren. Den gesamten NASCAR Kalender mit den Startzeiten zu allen Rennen findet ihr auf der Motorsport-Seite. Dort sind auch die Kalender der Nationwide und Camping World Truck Series veröffentlicht.

Foto: NASCAR

Hinterlasse eine Nachricht